Mona Massumi, Dr.‘ phil., ist derzeit als Pädagogische Mitarbeiterin (OStR’in) an das Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen abgeordnet.

Zuvor arbeitete sie einige Jahre als Lehrerin am Robert-Wetzlar Berufskolleg der Stadt Bonn und als Lehrbeauftragte an der Universität Osnabrück, Universität zu Köln sowie Fachhochschule Münster. Zwischen 2013 und 2019 war sie abgeordnete Lehrkraft am Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität zu Köln, wo sie im Jahr 2018 ihre Promotion mit dem Publikationstitel „Migration im Schulalter. Systemische Effekte der deutschen Schule und Bewältigungsprozesse migrierter Jugendlicher“ abschloss.

Ihre Forschungsschwerpunkte sind erziehungswissenschaftliche Migrationsforschung, Bildung sowie Bildungsprozesse im Kontext von Heterogenität und pädagogische Professionalisierung.

Kontakt: mail@mona-massumi.de